B1-Juniorinnen Mittwoch, 20.09.2017

Die B1-Juniorinnen hatte am ersten Spieltag Spielfrei, da Taufkirchen zurückgezogen hat. Der SC Baldham/Vaterstetten hat den zweiten Spieltag auf Mittwoch vorverlegt. Wir sind mit gemischten Gefühlen nach Baldham gefahren, da diese ihr erstes Spiel 8:0 gewonnen haben. Aber bereits in der ersten Minute brachte Vroni uns mit einem Flankentor in Führung. Nach einer Ecke von Sandra war Bianca zustelle und erhöht auf 2:0 (14). In der 37 min entschied der Schiedsrichter auf einen zweifelhaften Strafstoß, den Baldham nutzte und zum 2:1 verkürzte. Nach dem Pausen-Tee war Vroni am schnellsten hellwach und erhöhte auf 3:1 (43).  Sophia S setzte sich im Strafraum gegen zwei Gegnerinnen durch und hatte keine Mühe das 4:1 zu erzielen. Das schönste Tor gelang Vroni in der 61 min, die einen hohen Ball mit links mit dem Rücken zum Tor annahm und sich direkt drehte. Dadurch ließ sie zwei Gegnerinnen ins Leere laufen und hämmerte mit der gleichen Bewegung direkt mit rechts den Ball aus 16 m ins Tor. In der letzten Minute sah Bianca noch eine gelbe Karte wegen Foul-Spiel.  Baldham war mit dem 5:1 noch gut bedient, denn die unzähligen Ecken waren alle gefährlich. M.S.

Leave a Reply