Vorbereitungsbericht FC Lengdorf II Winter 2018

Vorbereitungsbericht FC Lengdorf II

Bereits Anfang Februar startete die Lengdorfer Zwoate mit dem wöchentlichen Zirkeltraining in der Turnhalle um die über die Weihnachtsfeiertage eingerosteten Körper der Fugmann-Elf wieder in Schwung zu bringen. Seit dem Trainingsauftakt am 26.02., der bei sibirischer Kälte im knöcheltiefen Schnee stattfinden musste, sind mittlerweile fünf Wochen Vorbereitung vergangen. Trotz Verletzungen, Grippewellen und widrigster Witterungen konnte Trainer Michael Fugmann eine gute Trainingsbeteiligung feststellen. Das erste Vorbereitungsspiel gegen den FC Forstern verlief allerdings nicht gerade wünschenswert. Auf dem St. Wolfganger Kunstrasen setzte es eine 6:1 Klatsche für die Lengdorfer. Aufgrund von akutem Spielermangel beider Lengdorfer Herrenmannschaften wurde das Freundschaftsspiel gegen den SC Maisach II abgesagt. Im nächsten Vorbereitungsspiel gegen die Reservisten aus Eitting auf dem dortigen Dorfplatz zeigte die Lengdorfer Zwoate eine gute Leistung, musste sich jedoch mit 2:1 geschlagen geben. Vor allem die gewohnt schwache Chancenverwertung in der zweiten Hälfte verhinderte das verdiente Unentschieden. Den einzigen Treffer für Lengdorf erzielte Alexander Moll kurz vor dem Ende mit einem flachen Schuss aus 17 Metern. Die Freundschaftsspiele gegen Oberding und Neuching wurden aufgrund der Witterung und der schlechten Platzverhältnisse abgesagt. Im letzten Vorbereitungsspiel gegen den Ligakontrahenten FC Hörgersdorf konnte die Lengdorfer Reserve mit einem klaren 2:5 Sieg nochmal an Selbstvertrauen gewinnen. Die Tore für Lengdorf erzielten Michael Fugmann, Alexander Stark (3x) und Dominik Waxenberger. Das erste Punktspiel im neuen Jahr bestreitet das Team auf heimischen Geläuf gegen den FC Hörgersdorf und somit kann das letzte Vorbereitungsspiel als gelungene Generalprobe für den Punktspielstart gesehen werden. Das geplante Spiel gegen die A-Jugend am vergangenen Wochenende musste aufgrund von Spielermangel der Jungspunde abgesagt werden. Trotzdem absolvierte die Mannschaft ein Vormittagstraining und organisierte im Anschluss ein gemeinsames Essen im Sportheim um sich auf die kommenden Aufgaben bestens vorzubereiten. Resümierend ist zu sagen, dass die Lengdorfer Zwoate um Coach Michael Fugmann für den Punktspielstart am 08.04. durchweg gerüstet ist, um sich möglichst schnell vom drohenden Abstiegskampf zu distanzieren. (tsc)

Leave a Reply