Vorbereitungsbericht unserer Zwoaten – Sommer 2018

Vorbereitungsbericht unserer Zwoaten – Sommer 2018

 

(c.b.) Eine insgesamt sehr durchwachsene Vorbereitung liegt hinter unserer Zwoaten. Zwar konnte sich unser inzwischen sehr routinierte Coach Michael Fugmann auf eine stets große Trainingsmeute verlassen (durchschnittlich waren 15 Kicker auf dem Rasen), allerdings ließen zum einen die Testspielergebnisse zu wünschen übrig und auch einige Langzeitverletzte sorgten für einen negativen Beigeschmack.

In Sachen Kader konnte man einige neue Gesichter begrüßen. So stoßen aus der eigenen erfolgreichen A-Jugend die Talente Lukas Hibler, Tobi Baumgärtel, Christof Hofmeister, Sebastian Müller und Tobias Schön dazu. Obendrein schnürt Uwe Ketzer fortan seine Stiefel wieder für den FCL.. Klassische Abgänge gibt es glücklicherweise nicht zu verzeichnen, trotz alledem werden auch unsere älteren Herren stets noch ein Jährchen älter und zudem konnten Michael Wegmann, die Wittmann Brothers, Simon Fellermayer, Christoph Banhirl und unser Coach selbst aufgrund von Verletzungen und zeitlichen Engpässen kaum bis gar nicht an der Vorbereitung teilnehmen und so tut die Blutauffrischung durch die Jungspunde unserem Team äußerst gut.

Insgesamt wurden 5 Testspiele absolviert, wobei nur eines gewonnen werden konnte.

Das erste Spiel gegen die SG Reichertsheim-Ramsau II wurde nach einer sehr schwachen Leistung mit 0:4 kläglich verloren.

Eine Woche später war die Reserve des TSV Velden zu Gast in Lengdorf. Hierbei zeigte die Fugmann-Elf eine über weite Strecke ansprechende Leistung, musste sich aber nach 2 Torwartfehlern mit einem 2:2 begnügen (Tore: Moxl, Obi).

Nach den kräftezehrenden Feierlichkeiten zum 70-jährigen FCL Bestehen (hierbei Top Leistung aller Aktiven ;-)) war der FC Eitting II unser nächster Gegner und konnte einen insgesamt schwachen Test knapp mit 2:1 gewinnen (Tor: Stark).

Gegen unsere Freunde vom SC Kirchasch II zeigte die Zwoate dann wieder eine starke Leistung und gewann verdient mit 4:1 gegen unseren Nachbarn (Tore: Stark, Mittermaier, Strohmeier, Brambring).

Im letzten Test am vergangenen Freitag bekleckerten sich dann insbesondere die Offensivkünstler nicht mit Ruhm. Nach einer Vielzahl vergebener Top Chancen musste sich unsere Mannschaft dem B-Klassisten SV Hörlkofen in letzter Minute mit 1:2 geschlagen geben (Tor: Stark).

Trotz dieser Ergebnisse geht unsere Mannschaft högschd motiviert in die neue Saison und will dabei alles daran setzen, dass dieses Jahr nicht wieder zu einer Zittersaison wird. Angesichts der etwas ausgeglicheneren A-Klassen Einteilung wäre ein guter Mittelfeldplatz sicherlich ein realistisches Ziel für die Jungs!

Auf geht’s in eine neue Saison!!!

SG Reichertsheim-Ramsau II – FCL II 4:0

FCL II – TSV Velden II 2:2 (Tor: Moxl, Obi)

FCL II – FC Eitting II 1:2 (Tor: Stark)

FCL II – SC Kirchasch II 4:1 (Tore: Stark, Mittermaier, Strohmeier, Brambring)

SV Hörlkofen – FCL II 2:1 (Tor: Stark)

 

Leave a Reply