A-Klasse: FC Lengdorf II – FC Inning 0:4

Desaströse Chancenverwertung sorgt für Lengdorfer Auftaktpleite

(c.b.) FCL verliert mit 0:4 zum Auftakt gegen den Aufsteiger FC Inning! Was anhand des Ergebnisses klar und deutlich klingt, hätte vom Spielverlauf her durchaus auch anders enden können, denn die Hausherren vergaben reihenweise beste Chancen, während die Holzländer mit einer astreinen Chancenverwertung aufhorchen ließen.

Nach der guten Vorbereitung missglückte der Start für die Fugmann-Elf im ersten Punktspiel vollkommen, denn bereits nach nur 4 Minuten stand es 0:1. Nach einer Ecke konnte der FCL nicht entscheidend klären und Innings Spielertrainer Feckl setzte im Strafraum zu einem Drehschuss an, welcher für Obermaier im Kasten der Gastgeber nicht mehr zu klären war. In der Folge fand Lengdorf dann sehr gut in die Partie, konnte aber beste Chancen durch Michael Wegmann nach einem wunderschönen Konter über Markus Strohmeier und durch Hatze Ortner nach einer Ecke nicht nutzen. Wie man es besser macht, zeigte dann Innings Mathias Lex, als er in der 34. Min nach einem Doppelpass mit Feckl vor Obermaier die Nerven behielt und souverän auf 2:0 erhöhte. Kurz vor der Halbzeit hatten dann alle Anhänger des FCL den Torschrei auf den Lippen, doch Coach Fugmann konnte nach einer Ecke allein am langen Pfosten die Kugel aus kurzer Distanz nicht über die Linie drücken.

Nach Wiederanpfiff dasselbe Spiel. Lengdorf hatte mehr vom Spiel, konnte Innings besten Mann auf dem Platz, Keeper Niklas Lanz, aber nicht überwinden. Inning blieb eiskalt und erhöhte mit einem direkten Freistoß durch Feckl auf 3:0 (55.). Lengdorf schmiss in der Endphase nochmals alles nach vorne, aber auch der erfahrenste Goalgetter im Team, Alex Stark, brachte das Leder nicht im Tor unter. Den Schlusspunkt in dieser Partie setzte dann der überragende Feckl, als er einen Konter mit einem platzierten Schuss aus rund 20 Meter mustergültig abschloss (88.).

Lengdorf konnte damit auch im vierten A-Klassenjahr in Folge nicht mit einem Erfolgserlebnis starten und muss in den kommenden Partien punkten, will man nicht bereits von Anfang an im Abstiegskampf stecken.

Am Sonntag 20.08.2017 tritt die Fugmann-Elf dann beim FC Hohenpolding an, Anpfiff ist um 15Uhr.

 

Aufstellung:

Rainer Obermaier, Alexander Moll, Johannes Obermaier, Martin Pointner, Thomas Kögel, Markus Strohmeier, Stefan Ortner, Michael Mittermaier (44. Alex Stark), Michael Fugmann (71. Christian Brambring), Michael Wegmann (58. Dominik Waxenberger), Julian Wittmann

weiterer Kader: Christoph Kotter, Jakob Altman, Thomas Schoder, Johannes Preis

 

Tore:

0:1 (4.) Armin Feckl

0:2 (34.) Mathias Lex

0:3 (55.) Armin Feckl

0:4 (88.) Armin Feckl

Leave a Reply