B-Juniorinnen Samstag, 22.04.2017

Nach der mehr als blamablen Vorstellung im Freundschaftsspiel gegen unsere C hatten schon alle die Befürchtung, dass die Mannschaft total auseinander brechen würde. Aber am Samstag gegen Vötting überraschte mich die Mannschaft wieder mal und zeigte Moral und  Kampfgeist. Leider gingen wir durch einen Sonntagsschuss in der 4. Minute mit 1:0 in Rückstand. Die Mannschaft baute sich gegenseitig immer wieder auf  und hatte Torchancen am laufenden Band durch Sophia, Sudi, Nina und Melli. Es fehlte uns einfach noch das Glück. Je länger das Spiel dauerte, desto mehr wuchs die Mannschaft wieder zusammen und sie feuerten sich gegenseitig an. 10 Minuten vor Schluss musste Markus weg zu den C Mädels die auch ein Spiel hatten. Venja übernahm das Traineramt. Markus wechselte aber noch vor seiner Abfahrt Lena ein und sagte ihr, „du machst das Ding“. Nach 20 Minuten bekam Markus einen Anruf,  und alle schrien ins Handy  „wir haben gewonnen „. Markus konnte es nicht glauben und hatte sogar Freudentränen in den Augen.

Tore: In der 75. Minute stürmte unsere linke Verteidigerin Johanna über den ganzen Platz und flankte auf den langen Pfosten, wo natürlich Lena stand, die keine Mühe hat den Ball im Tor unterzubringen. Die Mädels feierten das Tor minutenlang als ob sie die WM gewonnen hätten. In der letzten Minute zog Nina nochmal aus 20 Meter ab, der Ball flog über die Torhüterin ins Tor. 2:1 gewonnen. Das Schönste an dem Spiel war die Aussage einiger Spielerinnen „Jetzt sind wir wieder eine Mannschaft“. (M.S.)

Leave a Reply