Damen30 siegen in Hohenpolding

Erster Saisonsieg unserer Damen30 gegen den FC Hohenpolding 4:2. Nach spannenden Einzeln konnten die Lengdorfer Damen mit einem 3:1 Vorsprung in die Doppelrunde starten. Die Einzelergebnisse: Martina Strohmeier (2:6, 6:3, 10:4), Andrea Altmann (6:2, 6:3), Britta Aelken (6:0, 6:3) und Birgit Neff (0:6, 2:6). In den beiden Doppel wurde es nochmal richtig eng, jedoch konnten Andrea Altmann und Birgit Neff im zweiten Satz einen 1:5 Rückstand aufholen und gewannen das Match (6:2, 7:6). Martina Strohmeier und Britta Aelken verloren knapp (6:3, 6:4).

Unsere Herren waren beim FC Forstern zu Gast und rechneten mit einem klaren 6:0-Sieg ab. Andreas Schwarz kam erst im zweiten Satz in Fahrt und holte sich im Matchtiebreak den Sieg (2:6, 7:5, 10:8). Mathias Holzner spielte (6:2, 6:1), Martin Pointner (6:2, 6:3) und Moritz Holzner (6:0, 6:0). Im Doppel siegte Andreas Schwarz/Mathias Holzner (6:1, 6:2) und Martin Pointner/Moritz Holzner (6:4, 6:1).

Im letzten Spiel zuhause gegen den TC Taufkirchen II konnten unsere Damen zwar ein 2:2 Unentschieden nach der Einzelrunde erkämpfen, jedoch wurden beide Doppel enttäuschend verloren. Die Ergebnisse: Starker Sieg von Christina Wegmann (5:7, 6:2, 12:10) und Kristina Huber (6:4, 6:0), verloren haben Eileen Huber (3:6, 1:6) und Katrin Sigl (2:6, 0:6). Im Doppel spielte Christina Wegmann/Kristina Huber (3:6, 1:6) und Eileen Huber/Katrin Sigl (3:6, 2:6). Die Damen können mit Ihrer Leistung sehr zufrieden sein, denn sie belegten in Ihrer ersten Saison den 3. Tabellenplatz!

Die U9-Kleinfeld-Cracks waren beim FC Forstern zu Gast und mussten sich 2:18 geschlagen geben. Sebastian Altmann holte sich kämpferisch den einzigen Sieg (5:4) für seine Mannschaft. Tapfer geschlagen geben mussten sich Lena Altmann (1:8), Gabriel Rodrigues (3:8) und Pius Gruber (4:7). Im Doppel spielte Sebastian Altmann/Pius Gruber (1:7) und Gabriel Rodrigues/Dominik Osterloher (2:5) zusammen.

Unsere Junioren fuhren zum SV Forsting-Pfaffing und kamen über eine bittere 0:6 Niederlage nicht hinaus. Es spielten Maxi Riedl (0:6, 0:6), Yannik Angenend (1:6, 0:6), Jonas Hahn (0:6, 0:6) und Max Obermaier (4:6, 0:6). Die Doppelrunde: Maxi Riedl/Yannik Angenend (2:6, 0:6) und Jonas Hahn/Max Obermaier (0:6, 0:6).

Eine ganz enge Partie gab es in ASV Rott, wo unsere Herren30 zu Gast waren. Nach hart umkämpften Einzeln stand es 3:3 Unentschieden und die Entscheidung fiel erst in den Doppeln. Im Einzel konnten siegen: Bernhard Eichner (6:2, 6:4), Thomas Lichtmannecker (1:6, 6:2, 10:5) und Dietmar Fischer (6:2, 4:6, 10:6). Verloren wurden die Spiele von Hermann Schraufstetter (2:6, 2:6), Thorsten Neff (3:6, 3:6) und Roland Altmann (1:6, 3:6). In der Doppelrunde konnte nur Bernhard Eichner/Thorsten Neff (6:3, 6:1) siegen, Thomas Lichtmannecker/Hermann Schraufstetter (3:6, 1:6) und Dietmar Fischer/Roland Altmann (2:6, 0:6) verloren und konnten eine knappe 4:5 Niederlage nicht mehr verhindern.

Leave a Reply