FC Lengdorf

Aktuelle Berichte

Deutlicher 3:0 Sieg des FCL gegen Eichenried

Lengdorf setzt zum Auftakt ein deutliches Ausrufezeichen!

Eine Liga drunter geht’s eben doch leichter. Nach einer enttäuschenden Kreisliga-Saison hat sich der FC Lengdorf am Freitag vor heimischer Kulisse mit einem 3:0-Sieg gegen den SV Eichenried eindrucksvoll in der Kreisklasse zurückgemeldet. Die Gäste hatten den kampf- und spielstarken Lengdorfern nur wenig entgegenzusetzen. Schon in den ersten zehn Minuten brannte es nach mehreren Eckbällen lichterloh im Eichenrieder Strafraum. Doch die zahlreichen Zuschauer mussten bis zur 27. Minute warten, ehe das 1:0 fiel. Markus Strohmeier schickte Martin Lechner auf die Reise, und der FCL-Stürmer schob die Kugel souverän und eiskalt am Torwart vorbei ins Netz. Auch danach bestimmte das Heimteam die Partie, ließ allerdings eine dicke Konterchance zu, die der SVE aber vergab. Kurz vor dem Halbzeitpfiff verwertete Mathias Holzner einen von Felix Fischer geschlagenen Eckball am kurzen Pfosten stehend per Kopf zum 2:0. Im zweiten Durchgang ließ der FCL etwas nach, ohne aber ernsthaft in Bedrängnis zu geraten. Alle Zweifel beseitigte schließlich der überragende Felix Fischer. Der Kapitän und Mittelfeldstratege jagte die Kugel aus weit über 25 Metern mit einem trockenen Schuss unhaltbar in den Winkel zum 3:0-Endstand.

Aufstellung:

Rainer Obermaier, Simon Wiethaus, Bernhard Heilmeier, Stefan Hitzlsperger, Maxi Schöberl, Moritz Holzner (67. Christian Brambring), Felix Fischer, Florian Thieme (80. Georg Empl), Markus Strohmeier, Mathias Holzner (56. Alexander Moll), Martin Lechner

Tore:

1:0 (16.) Martin Lechner

2:0 (43.) Mathias Holzner

3:0 (85.) Felix Fischer

Bereits am kommenden Donnerstag (21.8., Anpfiff 18:30) gastiert der FCL beim Konkurrenten in Langengeisling. Zum Auftakt gelang den Geislingern ein beeindruckender 2:1 Sieg beim Meisterfavoriten und Kreisliga-Absteiger St.Wolfgang. Unsere Truppe wird dabei wieder einen ähnlich guten Tag erwischen müssen, wenn sie etwas zählbares mit nach Hause nehmen will. Urlaubsrückkehrer Florian Spielberger wird unserem Coach Martin Ludwig wieder zur Verfügung stehen. Ob auch er selbst nach seiner Knie-Verletzung eingreifen kann, wird sich erst im Laufe der Woche entscheiden.