Erfolge beim Kondiwettkampf des SVM

Am 17./18. September fand der Kondiwettkampf des Skiverbandes München in Germering satt und unsere 6 Starter zeigten bei cirka 140 Teilnehmern tolle Leistungen.
Geschicklichkeit, Körperstabilisaton,Gleichgewicht,Schnelligkeit, Kraft und ein 3000Meterlauf waren zu bewältigen.

Am Samstag waren Schüler 12-14 an der Reihe und Yannik Angenend belegte in seinem ersten S12 Jahr unter 26 Startern einen hervorragenden 7.Platz. Yannik überzeute vor allem in der Balanceübung und auch über 3000m lief er eine tolle Zeit.
Bei den Mädel S12 lieferte Julia Greimel einen beherzten Wettkampf und kam ebenso auf Platz 7. Sie holte sich die meisten Punkte bei der Schnelligkeitsübung und hatte ein bischen Pech bei der Balance sonst wäre noch ein besserer Platz dringewesen.
Bei den S14 Mädchen hatten wir 2 Eisen im Feuer. Verena Fischer patzte im Hindernissparcour, die anderen Stationen meisterte sie hervorragend und wurde 2. Veronika Osterloher hatte ebenso beim Hindernisparcour Probleme und darf mit Platz 7 bei der harten Konkurenz die fast nur aus Mädchen der Gaumannschaft bestand sehr zufrieden sein.
Bei den S14 Buben schlug sich Matthias Junker wirklich tapfer. Auch hier waren alle Buben der Gaumannschaft am Start, alle ein Jahr älter und dem Hiasl körperlich klar überlegen. Trotzdem lieferte er ihnen einen harten Kampf und vor allem im abschliessenden 3000m Lauf lies er einige der Grossen hinter sich und erreicht am Ende einen guten 14.Platz.

Sonntags wurde der Lauf wegen der schlechten Witterung bei S8-S10 abgesagt. Unsere einzige Starterinn Marina Greimel darf mit ihrem 10.Platz bei S10 hochzufrieden sein. 4 Stationen bewältigte sie mit Bravour nur bei der Balanceübung stieg sie zu früh ab und verschenkte wertvolle Punkte.

Gratulation an alle Teilnehmer des FCL für die super Ergebnisse und die ersten Punkte in der Münchner Cup-Wertung.

Dietmar Fischer
(Sportwart Alpin)

Leave a Reply