Erste Gaurennen erfolgreich gemeistert

Vier Läufer der Lengdorfer Rennmannschaft starteten am letzten Samstag (28. Jan) bei der Münchner Schülermeisterschaft am schwierigen Sonnbichlhang in Bad Wiessee (Ergebnislisten).

Nachdem

Franzi Widl bereits im Dezember den Titel der Münchner Meisterin bei den Senioren erringen konnte, gelang das auch Verena Fischer bei den Schülern.

Nach Bestzeit im 1.Durchgang reichte ihr ein kontrollierter 2. Lauf um Münchner Meisterin im Riesenslalom zu werden. In der Gesamtwertung lag sie zwar ein 1/100 hinter Charly Flach, die jedoch für den Skigau Oberland startet und somit nicht gewertet wurde.
Julia Greimel fuhr bei den S12 Mädels auf einen prima 19. Rang. Im 1.Durchgang hatte sie zwar etwas Probleme im eisigen Steilhang die Linie zu halten, doch im unter Drittel lief der Ski gut. Sie konnte im 2.Lauf ihren Rang halten und verbesserte sich in der DSV-Liste immerhin um 11 Punkte.
Bei den Jungs S14 war Matthias Junker am Start und ging beherzt zur Sache. Auch er fuhr die Tore im Steilhang etwas zu spitz und konnte nicht immer den ganzen Zug aus der Kurve mitnehmen. Zum Ende2012-01_ISV-Yannik reichte es bei Hiasl unter 41 gewerteten Teilnehmern zu einem guten 23. Rang.
Yannik Angenend startete gleich bei seinem ersten DSV-Punkterennen am gefürchteten Sonnbichlhang. Nach 70 gestarteten Mädchen war die Piste pickelhart und verlangte Yannik mit Startnummer 108 alles ab. Unter diesen schwierigen Bedigungen kam er bei den S12 Buben bei 60 gefahrenen Startern immerhin auf einen guten Platz 41 und kann für sein erstes DSV-Rennen durchaus zufrieden sein.
Beim Slalom am Sonntag war nur noch Verena am Start, da Hiasl und Yannik beim ISV-Gaurennen ins Rennen gingen und Julia mit ihrer Schulklasse ins Skilager fuhr. Hier stürtze Verena im 1 Durchgang und hatte 10 sec Rückstand auf die Bestzeit. Als 45. im 1. Lauf für sie im Lauf 2 die drittbeste Zeit und landete bei der Kombinationswertung aus SL+RS noch auf Rang 8.

Beim ISV-Gaurennen am Sonntag in Hochfilzen hatte der FCL drei Mannschaften gemeldet.
In der Mannschaftswertung der Herren sollte es auf jeden Fall für einen Spitzenrang für den FC Lengdorf reichen. Die Burschen Felix Fischer, Florian Waxenberger, Johannes Widl, Dominik Bauer und Georg Empl fuhren durchgehen super Zeiten und sollten auch den Gesamtsieger in der Einzelwertung unter sich ausmachen.
Die Jugend Weiblich mit Marina Greimel, Franziska Widl, Lisa Waxenberger und Veronika Osterloher fuhr ebenso tolle Rennen und haben auch gute Chance auf den Titelgewinn.
Die Mannschaft Jugend Männlich mit Mathias Junker, Yannik Angenend, Maxi Widl, Florian und Markus Bachmaier hatte ein paar „Ausritte“ und es kamen nicht alle ohne Sturz ins Ziel. Auch in der Einzelwertung haben unsere Buam gute Chancen ganz oben zu stehen wenn es auch für den Titelgewinn nicht reichen dürfte.
Mal sehen was die Siegerehrung am 9.2.2012 um 19 Uhr in Buch bringt.

Gruss
Dietmar Fischer
Sportwart FC Lengdorf

Leave a Reply