FC Lengdorf II

FC Eitting II – FC Lengdorf II

FCL II erkämpft sich ersten Saisonpunkt

Zum ersten Auswärtsspiel mussten die Lengdorfer Kicker nach dem missglückten Saisonauftakt beim Eitting II antreten.

Bereits in den Anfangsminuten dominierten die Eittinger und drängten den FCL in die eigene Hälfte. Aufgrund fehlender Zuordnung und Abstimmung im Spiel des FCL gelang bereits in der 4. Spielminute der verdiente Führungstreffer für den FCE durch Felix Zehetmair. Hierbei sah die komplette FCL-Defensive schlecht aus, da weder der Flankengeber entscheidend bedrängt noch der völlig freistehende Zehetmair am Torschuss gehindert wurde. Danach gelang es dem FCL langsam ins Spiel zu kommen, ohne jedoch nach vorne gefährlich vor den Kasten der Eittinger zu kommen. Die Hausherren hatten in der ersten Hälfte noch einige sehr gute Chancen die Führung auszubauen, scheiterten aber zumeist am gut reagierenden Keeper Johannes Preis.

Wie verwandelt kam der FCL dann aus der Halbzeit. Die Ansprache vom Coach Michael Fugmann, der selbst wegen einer Platzwunde aus dem ersten Saisonspiel nicht spielen konnte, hatte wohl Wirkung gezeigt. So gelang es dem FCL nun endlich, den Ball in den eigenen Reihen zu halten und die Eittinger somit in die Defensive zu drängen. Das Resultat waren zwar meist keine zwingenden Torchancen, doch endete dies oftmals mit einer Standardsituation für den FCL. Und genau aus solch einer fiel auch der zu dieser Zeit verdiente Ausgleichstreffer. Ein von Michael Mittermaier aus dem Halbfeld geschlagener Freistoß in den Strafraum segelte an Freund und Feind vorbei. Auch der Keeper zeigte keine Reaktion und somit lag die Kugel zum viel umjubelten Ausgleich im Kasten (65.). Der FCL bekam nun Oberwasser und hätte nur kurze Zeit später ein weiteres Mal jubeln dürfen. Thomas Meier setzte zu einem Volleyschuss an, den aber der Eittinger Keeper Gröber gerade noch aus dem Eck fischen konnte. In der Schlussviertelstunde war dann wieder der FCE am Drücker. Mit zwei Hundertprozentigen Chancen hatten sowohl Zehetmair als auch Thaler den Eittinger Sieg auf dem Fuß. Doch konnte entweder Preis im letzten Moment noch klären oder aber ein Fuß eines Abwehrspielers kam noch dazwischen. Nach aufopferungsvollem Kampf wurde nun der Abpfiff herbeigesehnt und nach 5-minütiger Nachspielzeit hatte der gut leitende Schiedsrichter dann auch genug vom Spiel und beendete die Partie.

Der erste Saisonpunkt war damit unter Dach und Fach und wurde mit einer guten mannschaftlichen Geschlossenheit erkämpft. Spielerisch bleibt jedoch noch Luft nach oben.

Aufstellung:

Johannes Preis, Alexander Moll, Martin Loher, Christian Brambring, Michael Mittermaier, Georg Empl, Dominik Bauer (59. Peter Geisberger), Thomas Besser, Thomas Wittmann, Alexander Stark, Thomas Meier (59. Andreas Lanzinger)

Tore:

1:0 (4.) Felix Zehetmair

1:1 (65.) Michael Mittermaier

Bereits am Sonntag 24.08. (Anpfiff: 14:30Uhr) wartet für die Kicker des FCL II ein weiteres schweres Auswärtsspiel. Gegner ist dann die SpVgg Neuching. Da einige Spieler nach dem Eitting Spiel nun mit Verletzungen zu kämpfen haben, wird sich der Kader wieder deutlich verändern. Coach Fugmann wird aber trotzdem wieder eine hoch motivierte Elf auf den Rasen schicken können.

Leave a Reply