FC Lengdorf II

FC Erding II – FC Lengdorf II

Klare 6:1 Niederlage gegen FC Erding II

Nach drei guten Spielen in Folge musste die Lengdorfer Reserve die zweite Niederlage in der A-Klasse hinnehmen. Gegen stark aufgestellte Erdinger konnte das Team um Trainer Michael Fugmann zwar über weite Strecken hinweg gut mitspielen, musste jedoch früh feststellen, dass gegen diesen Gegner nicht viel zu holen sein wird. Bereits nach zwei Minuten kam Thomas Greckl frei zum Kopfball und konnte zum 1:0 einnicken. 15 Minuten darauf wurde Andreas Ostermaier nach einem Fehlpass der Lengdorfer schön frei gespielt und erhöhte auf 2:0. In den ersten Minuten der zweiten Hälfte wurde die Überlegenheit der Gastgeber immer deutlicher. Den nächsten Treffer für die Erdinger markierte Dan Kohlman. Durch eine starke Einzelleistung ließ er der Lengdorfer Hintermannschaft keine Chance. Beim 4:0 war Tobias Bartl (wie bereits mehrmals zuvor) zu schnell für die Viererkette der Gäste und sah dann den freistehenden Andreas Ostermaier, der zum 4:0 einschoss (66.). Ferdinand Zehner (78.) und Maximilian Ostermaier (82.) machten jeweils nach guten Pässen durch die teils löchrige Abwehr der Lengdorfer das halbe Dutzend perfekt. In der 85. Minute stieg Goalgetter Alexander Stark nach einer guten Flanke im Strafraum hoch, traf den Ball optimal und konnte den Ehrentreffer für die „Lengdorfer Zwoate“ erzielen.

Aufstellung:

Johannes Preis, Alexander Moll, Sepp Lex, Martin Pointner (62. Andreas Lanzinger), Johannes Obermaier (46. Dominik Bauer), Michael Mittermaier, Georg Empl, Michael Fugmann, Peter Geisberger (46. Michael Mohyla), Thomas Kögel, Alexander Stark

Tore:

1:0 (2.) Thomas Greckl

2:0 (17.) Andreas Ostermaier

3:0 (48.) Dan Kohlman

4:0 (66.) Andreas Ostermaier

5:0 (78.) Ferdinand Zehner

6:0 (82.) Maximilian Ostermaier

6:1 (85.) Alexander Stark

Am kommenden Wochenende haben unsere Kicker spielfrei. Diese Pause kommt sicher zum richtigen Zeitpunkt, denn einige Spieler plagen sich derzeit mit kleineren oder auch größeren Verletzungen (Martin Pointner) rum. So bleibt zu hoffen, dass in knapp 2 Wochen (Sa. 20.09, 17Uhr) bei der Reserve des FC Moosinning wieder alle Mann an Bord sein werden und den insgesamt durchaus gelungenen Saisonstart fortsetzen können.

Leave a Reply