FC Finsing II – FC Lengdorf II 2:0

FC Finsing II – FC Lengdorf II 2:0

0:2 Niederlage für Lengdorf in Finsing

Auf äußerst schwierigem Geläuf in Finsing musste die Lengdorfer Zweite ersatzgeschwächt einen Rückschlag im Abstiegskampf hinnehmen. Spielertrainer Michael Fugmann standen nur 8 Akteure aus der eigentlichen Zweiten Mannschaft zur Verfügung woraufhin der Kader mit mehreren Spielern aus der AH aufgefüllt werden musste.

Von Anfang an bestimmten die Hausherren das Spiel und ließen die Gegner kaum aus der eigenen Hälfte. Jedoch konnte die völlig neu formierte Dreierkette der Gäste einigen guten Angriffen der Finsinger Standhalten. Vor allem Florian Lex und Fabian Schum vergaben gute Chancen. Eine gefährliche Möglichkeit erarbeitete sich der Lengdorfer Toptorjäger Alexander Stark, jedoch parierte Kevin Loskot sicher. Nach einer halben Stunde erzielte Lex die verdiente Führung für Finsing, als er einen Querschläger von Werner Schön im Tor der Gäste unterbringen konnte.

Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste besser ins Spiel und ließen nur noch wenige Torchancen zu. Ihr Spiel ähnelte jedoch vor allem dem Platz geschuldet eher einem „Kick & Rush“ als einem Lengdorfer „Tiki Taka“ vergangener Tage. Den Siegtreffer für die Reservisten aus Finsing erzielte erneut Florian Lex, der nach einem abgewehrten Kopfball von Markus Hermannsdorfer einnetzte. Anschließend hätte Finsing das Ergebnis noch höher gestalten können, vergab aber dicke Chancen. Von Lengdorf waren nur noch wenige Vorstöße zu sehen, die von den Gastgebern im Strafraum meist mit gewonnenen Kopfballduellen vereitelt werden konnten.

Aufstellung:

Rainer Obermaier, Werner Schön (46. Uwe Ketzer), Thomas Schoder, Florian Thieme (70. Michael Mohyla), Roland Altmann, Alexander Moll, Bernd Eiglsperger, Thomas Kögel, Andreas Dahlmann, Alexander Stark, Stefan Pointner

weiterer Kader: Martin Pointner, Michael Fugmann

Tore:

1:0 (30.) Florian Lex

2:0 (69.) Florian Lex

Am kommenden Sonntag, 12.4., Anpfiff 13Uhr wartet für unsere Zwoate dann einer der heißen Aufstiegsaspiranten. Zu Gast in Lengdorf ist die Zweitvertretung des FC Erding. Derzeit punktgleich mit dem FC Fraunberg und der SG Reichenkirchen auf Rang 2 liegend, wird das Team von Coach Matthias Köppen sicherlich alles daran setzen, am Ende der Saison über diesen 2. Platz in die Relegation zur Kreisklasse zu gelangen. Dabei kann Erding immer wieder auf personelle Verstärkung aus dem Kader der Bezirksliga-Mannschaft zurück greifen. Für unsere Elf werden an diesem Spieltag die Trauben sicherlich hoch hängen, doch vielleicht gelingt unserer Zweiten mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung eine kleine Sensation. Das Hinspiel gewann Erding souverän mit 6:1.

Leave a Reply