FC Lengdorf

Aktuelle Berichte

FC Lengdorf – FC Langengeisling

Lengdorf festigt Tabellenplatz zwei

In einer umkämpften und spannenden Partie behält der FC aus Lengdorf mit 1:0 die Oberhand und baut damit den Vorsprung auf die Gäste aus Langengeisling auf fünf Punkte aus.
Im Vergleich zur Vorwoche stand Coach Martin Ludwig nach der Genesung von Patric Biewer wieder der komplette Kader zur Verfügung – nach einer langen und intensiven ersten Saisonhälfte Mitte November sicher nicht gewöhnlich. Die Begegnung war zu Beginn aber durchaus kein Leckerbissen, denn auf dem tiefen Geläuf taten sich beide Teams richtig schwer, den Ball über mehrere Stationen in den eigenen Reihen zu halten. So verlief die erste Halbzeit auch recht unspektakulär, da es zu keiner nennenswerten Chance kam.
Doch dies sollte sich mit Beginn der zweiten Hälfte ändern. Lengdorf gab nun den Ton an und zeigte, dass sie unbedingt den nächsten Heimdreier wollten. Insbesondere der eingewechselte Sepp Lex brachte den nötigen Offensivdrang ins Spiel, wurde dabei aber immer wieder durch die ruppige und teils überharte Gangart der Geislinger gestoppt. In der 60. Minute hatten die Lengdorfer Fans dann den Torschrei bereits auf den Lippen. Patric Biewer trat zu einem Elfmeter an (ein Geislinger Verteidiger hatte zuvor den Ball mit der Hand geklärt), schoss das Leder hart in die Ecke, doch Geislings-Keeper Christian Bernhardt tauchte ab und fischte die Kugel sensationell aus dem Eck. Lengdorf zeigte sich von dieser vergebenen Chance jedoch wenig beeindruckt und drückte nun noch vehementer auf das erste Tor. Und nur kurz drauf wurden sie dann auch belohnt. Standard-Spezialist Markus Strohmeier trat eine Ecke auf den ersten Pfosten, wo sich Patric Biewer bereits in Stellung gebracht hatte und zum viel umjubelten Führungstreffer einnickte (68.). Mit dieser Führung im Rücken zeigte Lengdorf dann jedoch nur noch wenige offensive Aktionen und beschränkte sich mehr auf das Verwalten der Führung. Das dies nicht nach hinten losging, war entweder dem sicheren Rückhalt Hans Preis zu verdanken oder der Abschlussschwäche der Geislinger, denn Steve Zimmermann hatte den möglichen Ausgleich nach einer Unachtsamkeit in der Lengdorfer Hintermannschaft zu überhastet vergeben. Langengeisling schwächte sich kurz vor Schluss auch noch selber, denn nach einem wiederholt harten Einsteigen schickte der Schiedsrichter Geislings Christopher Scherm frühzeitig zum Duschen. So blieb es bei einem knappen, aber absolut verdienten Sieg für den FC Lengdorf, der nicht nur einen weiteren zunullhans, sondern auch das elfte ungeschlagene Spiel in Folge feiern durfte. Damit überwintert die Truppe von Martin Ludwig („Nach den Big Points heute und gegen Eichenried gehen wir zufrieden in die Winterpause“) nach einem durchwachsenen Saisonstart auf dem Relegationsplatz 2.

Aufstellung:
Johannes Preis, Bernhard Heilmeier, Stefan Hitzlsperger, Maxi Schöberl, Markus Strohmeier, Simon Wiethaus, Felix Fischer, Mathias Holzner (70. Martin Lechner), Frederik Steber (48. Sepp Lex), Patric Biewer, Martin Ludwig (86. Florian Spielberger)

weiterer Kader: Rainer Obermaier, Moritz Holzner, Florian Thieme

Tor:
1:0 (69.) Patric Biewer

Nachdem es jetzt erst einmal in die verdiente Winterpause geht, startet die erste Mannschaft dann am 29.03.2015 mit einem Heimspiel in die zweite Saisonhälfte. Gegner ist dann kein geringerer als der Herbstmeister aus St.Wolfgang, die derzeit mit 6 Punkten Vorsprung auf unsere Elf von der Tabellenspitze grüßen.