FC Lengdorf – FC Neufahrn 3:1

Lengdorf gelingt dritter Sieg in Folge und ist jetzt schon Liga-Dritter

Von Thomas Schoder

Das 3:1 gegen den FC Neufahrn bedeutete für den FC Lengdorf den dritten Saisonsieg. Bereits in der 12. Minute hatte Oliver Gerbig Lengdorfs Markus Köpernik im Strafraum zu Fall gebracht.

Den Strafstoß schoss Martin Lechner an den Pfosten, Mathias Holzner verfehlte im ersten Nachschuss, aber Florian Spielberger traf doch noch zum 1:0.

Neufahrn war bei Standards gefährlich. Ein Kopfball nach einem Freistoß verfehlte nur knapp den FCL-Kasten. Nach einer halben Stunde nutzten die Gäste eine Unaufmerksamkeit der Lengdorfer Hintermannschaft, die den Ball nicht aus der Gefahrenzone brachte. Der am Boden liegende Joaquim Sidolfo stocherte die Kugel zu Murat Kilic, der zum Ausgleich abschloss (32.). Auch die erste Chance nach dem Seitenwechsel gehörte Neufahrn, aber der Freistoß von Gerbig ging knapp über das Tor.

Danach war Lengdorf am Drücker. Simon Wiethaus köpfte den Ball nach einer Ecke in die Mitte, wo Lechner per Außenrist an Neufahrns Torwart Niclas Karremann scheiterte. In der 62. Minute dann das 2:1: Wiethaus hatte eine Freistoßflanke von Lechner ins Tor bugsiert.

Und der FCL drängte weiter. Im Fünfmeterraum sprang der Ball Wiethaus vor die Füße, dieser kam aber nicht richtig zum Abschluss. Dann setzte Lechner einen Freistoß von der rechten Seite auf das Tornetz. In der 72. Minute tankte sich Holzner auf der linken Seite durch, flankte den Ball in die Mitte, wo Spielberger per Kopf seinen zweiten Treffer markierte. Weitere Chancen von Lechner und Bernhard Heilmeier entschärfte Karremann.

Auf der Gegenseite donnerte Danijel Samardzic einen Freistoß aus 30 Metern an die Latte. Die Schlussphase verlief hitzig. Neufahrns Thomas Schneider sah nach einer Notbremse gegen den enteilten Stefan Fischer die Rote Karte (88.).

Aufstellung:

Florian Leininger, Simon Wiethaus, Alex Reger, Stefan Hitzlsperger, Berne Heilmeier, Flo Thieme, Felix Fischer, Flo Spielberger (77. Simon Fellermayer), Markus Köpernik, Mathias Holzner (86. Stefan Fischer), Martl Lechner (83. Christoph Banhirl)

Weiterer Kader: Hannes Preis

Tore:

1:0 Flo Spielberger (14.)

1:1 Murat Kilic (32.)

2:1 Simon Wiethaus (62.)

3:1 Flo Spielberger (71.)

Am kommenden Sonntag, 03.09.17, 15Uhr muss unsere Erste beim FSV Pfaffenhofen antreten und kann sich dabei auf volle Unterstützung der eigenen Fans einstellen, da der eigens eingesetzte Fanbus in sekundenschnelle ausgebucht war und unsere Elf somit zum ersten Mal seit den glorreichen Bezirksligazeiten wieder per Bus zum Auswärtsspiel chauffiert wird.

Leave a Reply