FC Lengdorf II

Aktuelle Berichte

FC Lengdorf II – FC Eitting II

Lengdorf mit Remis gegen Eitting II

Das Team aus Eitting ging in der Anfangsphase deutlich bissiger zu werke als die Lengdorfer Kicker. In der Offensive der Gastgeber war meist nur Florian Spielberger auffällig, jedoch mehrmals unglücklich im Zweikampf gegen die stark agierende Hintermannschaft der Eittinger. Die Partie war von vielen Ballverlusten im Mittelfeld bestimmt, woraufhin sich keine der beiden Mannschaften einen wirklichen Vorteil erspielen konnte. Nach 20 Minuten die erste nennenswerte Chance für Lengdorf hatte Spielberger, der sich gut durch mehrere Gegenspieler tankte, das Tor jedoch klar verfehlte. Eine viertel Stunde später wurde Moritz Holzner gut frei gespielt und lief auf das Tor von FCE Torwart Josef Huber zu. Sein Lupfer über den Keeper war jedoch zu kurz und Eitting konnte klären. Somit blieb die erste Hälfte torlos und mit wenigen Ereignissen.
Lengdorf brauchte nach dem Seitenwechsel nur zwei Minuten um den lang ersehnten Führungstreffer zu erzielen. Vorangegangen war eine Flanke von Stefan Fischer die von den Eittingern im Strafraum geklärt werden konnte und direkt vor die Füße von Bernd Eiglsperger kullerte, welcher mit einem satten Volleyschuss flach ins linke Eck traf. Der Freudentaumel der Lengdorfer Fans hielt jedoch nicht lange an, da Eitting nur wenige Minuten später zum Ausgleich traf. Alexander Thaler wurde nach einem Lengdorfer Abwehrfehler im Strafraum angespielt und musste nur noch zum 1:1 einschieben (49.). In der 60. Minute gewann Alexander Stark nach einer klasse Flanke von Johannes Obermaier ein Kopfballduell im Strafraum und traf ins Tor der Gäste, jedoch hatte Schiedsrichter Alois Kindseder ein Stürmerfoul gesehen und somit blieb es beim Remis. Im Anschluss folgten noch mehrere Schüsse der Lengdorfer von der Strafraumgrenze und Eiglsperger scheiterte im Fünfmeterraum gleich zweimal am Schlussmann des FCE. Den Sieg für die Eittinger verschenkte Daniel Ohm in der 80. Minute. Er scheiterte mit seinem Foulelfmeter an Rainer Obermaier, der nach seiner Verletzung wieder ins Team zurückgekehrt war. In der Schlussphase sorgten ein Pfostentreffer von Eitting und ein Lattenhammer von Thomas Wittmann noch einmal für Furore. Die letzte Chance für Lengdorf hatte Richard Fugmann, der von Johannes Obermaier im Strafraum gut frei gespielt wurde. Kindseder entschied auf Abseits was sowohl auf dem Platz als auch auf der Tribüne für Proteste sorgte.
Es blieb bei der Punkteteilung, was für die Gastgeber zwar nicht zufrieden stellend, in der Summe allerdings gerecht war. Die Zweite Mannschaft aus Lengdorf überwintert mit diesem Ergebnis auf dem Nichtabstiegsrang Nr. 11, Punktgleich mit Finsing II die ein schlechteres Torverhältnis haben.

Aufstellung:
Rainer Obermaier, Thomas Kögel, Christian Brambring, Georg Empl (46. Michael Mittermaier), Johannes Obermaier, Michael Fugmann, Bernd Eiglsperger, Stefan Fischer (53. Thomas Wittmann), Florian Spielberger (65. Richard Fugmann), Alexander Stark, Moritz Holzner

weiterer Kader: Uwe Ketzer, Stefan Pointner, Thomas Meier

Tore:
1:0 (47.) Bernd Eiglsperger
1:1 (49.) Alexander Thaler

Nachdem es jetzt erst einmal in die verdiente Winterpause geht, startet unsere zweite Mannschaft dann am 29.03.2015 mit einem Heimspiel in die zweite Saisonhälfte. Gegner ist dann die Spielvereinigung aus Neuching.