FC Lengdorf II – FC Erding II 3:1

FC Lengdorf II – FC Erding II 3:1

Lengdorf II mit 3:1 Erfolg gegen Erding II

In der ersten Hälfte der Partie verteidigten die Gastgeber konsequent und ließen aus dem Spiel heraus kaum Möglichkeiten zu. Gefährlich wurde es mal wieder nur durch Standardsituationen um den Strafraum herum. So geschehen nach knapp 20 Minuten als Lukas Seeholzer nach einem Ostermaier Freistoß nur am Aluminium scheiterte. Die heimischen Fans konnten jedoch mehrere gute Vorstöße ihrer Mannschaft bestaunen. Vor allem über die Außenpositionen setzten sich Moll, „Obi“ Obermaier, Greimel und Kögel abwechselnd durch, jedoch fanden ihre Flanken nur selten den eigenen Mann.

Auch in der zweiten Hälfte agierten die Gastgeber energisch und zeigten vor allem durch ihren Einsatz und Kampfgeist eine der besten Saisonleistungen. Nach einem Freistoß für Erding wurde der Gegenangriff durch Torwart Rainer Obermaier wie vom Trainer Fugmann gefordert schnell eingeleitet. Der lange Ball in die Spitze erreichte Thomas Kögel der einen Sololauf auf das Erdinger Tor startete und zum 1:0 einnetzte (55.). Eine gute Viertel Stunde darauf fand ein erneuter weiter Ball Alexander Stark der allein auf Erdings Schlussmann Alexander Burger zulief und auf 2:0 erhöhte (68.). Vier Minuten später keimte bei den Erdingern Hoffnung auf. Nach einer Standardsituation leistete sich die Lengdorfer Hintermannschaft ihren einzigen Fehler in dieser Partie und konnte nicht konsequent klären, woraufhin Dan Kohlmann auf 2:1 verkürzte. Den Schlusspunkt setzte aber Julian Wittmann. Mit einem „Robin van Persie-Gedächtniskopfball“ überwand er Keeper Burger und traf zum viel umjubelten 3:1 Endstand. Mit diesem Erfolg setzte die „Lengdorfer Zwoate“ ein Zeichen im Abstiegskampf, kann sich jedoch noch nicht aus den untersten Gefilden befreien.

Aufstellung:

Rainer Obermaier, Johannes Obermaier, Thomas Schoder, Martin Loher, Sebastian Greimel (33. Michael Mohyla), Alexander Moll, Michael Fugmann, Thomas Kögel, Thomas Wittmann, Julian Wittmann (33. Richard Fugmann), Alexander Stark (88. Uwe Ketzer)

Tore:

1:0 (55.) Thomas Kögel

2:0 (68.) Alex Stark

2:1 (72.) Dan Kohlmann

2:0 (82.) Julian Wittmann

Am kommenden Wochenende hat der FC Lengdorf II spielfrei was zu mehreren Tagen Erholung dient und eventuell auch für einen Teambuilding-Ausfllug genutzt wird. Mit Moosinning II und Reichenkirchen hat man nach der kurzen Pause allerdings die beiden Top-Mannschaften der A-Klasse vor der Brust.

Leave a Reply