FC Lengdorf II – SpVgg Neuching 4:1

FC Lengdorf II – SpVgg Neuching 4:1

Alex Stark in Topform

In Topform zeigte sich am Sonntag beim 4:1 Sieg der Lengdorfer Reserve vor allem Alexander Stark, dem gleich drei Treffer gegen die Spielvereinigung aus Neuching gelangen.

Bereits nach vier Minuten traf er das erste Mal für die Gastgeber mit einem Schuss aus 20 Metern ins verlassene Tor von Sebastian Lehmer. Im Anschluss konnten die zahlreichen Zuschauer noch mehrere Torraumszenen ihrer Mannschaft verfolgen, die jedoch nicht zum Torerfolg führten. Martin Pointner musste bereits in der 22. Minute verletzungsbedingt das Spielfeld verlassen. Für ihn kam Dominik Bauer. Wenige Minuten darauf sorgte Matthias Michalik für den vorübergehenden Ausgleich der Gäste. Seine Flanke von der rechten Seite wurde vom Wind begünstigt immer länger und schlug hinter Keeper Rainer Obermaier im Tor ein. Der Stammtorwart der Lengdorfer Reserve konnte nach dem Spiel nicht behaupten völlig unschuldig an diesem Gegentreffer gewesen zu sein. Für die erneute Führung sorgte Alexander Stark per Foulelfmeter nach einer knappen halben Stunde. Schiedsrichter Joachim Tafelmeier hatte nach einem Foul an Bernd Eiglsperger auf den Punkt gezeigt, was von den Neuchinger Spielern nicht ohne Proteste hingenommen wurde.

In der zweiten Hälfte war den Lengdorfern nun anzumerken das sie den Sack endgültig zumachen wollten. Stark erhöhte nach einem Klasse Spielzug von Routinier Josef Lex und Youngster Thomas Wittmann auf 3:1 (70.) und der Neuchinger Michael Weber sah wenige Minuten darauf die Ampelkarte nach wiederholtem Foulspiel. Sein viertes Tor blieb Alexander Stark in der 73. Minute verwehrt als er nach einem satten Schuss von der Strafraumgrenze nur am Aluminium scheiterte. Für den Schlusspunkt sorgte Josef Lex dann selbst indem er den Ball überlegt an Lehmer vorbei ins Lange Eck schob und zum 4:1 traf (73.). Letztendlich ein Sieg der auch in der Höhe verdient war und die “Lengdorfer Zwoate“ vorübergehend aus dem Tabellenkeller heraus befördert. Mindestens Rang 11 gilt es nun bis zum letzten Spieltag zu verteidigen um dem Abstieg zu entgehen.

Aufstellung:

Rainer Obermaier, Sebastian Greimel (77. Stefan Pointner), Martin Loher, Martin Pointner (22. Dominik Bauer), Alexander Moll, Michael Fugmann, Bernd Eiglsperger, Thomas Kögel, Sepp Lex, Thomas Wittmann, Alexander Stark

weiterer Kader: Thomas Schoder

Tore:

1:0 (4.) Alex Stark

1:1 (25.) Matthias Michalik

2:1 (28) Alex Stark

3:1 (70.) Alex Stark

4:1 (73.) Sepp Lex

Am nächsten Spieltag steht für unsere Zweite dann bereits das nächste wichtige Spiel auf dem Programm. Am Samstag, 04.04. geht es auswärts gegen die Zweitvertretung des FC Finsing, Anpfiff ist um 13Uhr. Und bereits 2 Tage später kommt mit der TuS Oberding ein weiterer direkter Konkurrent zum Nachholspiel nach Lengdorf. Anpfiff am Ostermontag ist um 15Uhr.

Leave a Reply