Knapper Heimsieg für unsere Herren30

Viele enge Matches lieferten sich unsere Herren30 zuhause gegen den DJK Oberndorf. Bei regnerischen Bedingungen kämpften die Herren um jeden Punkt und setzten ein 3:3 Unentschieden nach den Einzeln. Es siegten Bernhard Eichner (6:0, 6:3), Hermann Schraufstetter (6:1, 6:4) und Thorsten Neff (6:1, 6:4), verloren wurden die Spiele von Rudi Kiermaier (3:6, 1:6), Reinhard Huber (6:7, 6:4, 10:12) und Dietmar Fischer (6:3, 4:6, 5:10). Die Gastgeber nutzten den Heimvorteil und konnten zwei Doppel zum 5:4 Sieg für sich entscheiden. Bernhard Eichner/Thorsten Neff spielten (6:1, 6:2), Rudi Kiermaier/Hermann Schraufstetter (7:6, 5:7, 10:8) und Dietmar Fischer/Christian Altmann (6:4, 5:7, 3:10).

Unsere Herren hatten den TC Schwindegg zu Gast. Leider ließen die Gastgeber viele Chancen liegen und verloren die Partie 2:4. Im Einzel konnte sich Martin Meszner (6:0, 6:1) durchsetzen, knapp geschlagen mussten sich Dominik Bauer (6:1, 4:6, 9:11) und Mathias Holzner (6:7, 4:6) geben und Hermann Schraufstetter verlor (0:6, 1:6). Im Doppel spielte Dominik Bauer/Mathias Holzner (6:4, 6:2) und Thorsten Neff/Martin Meszner (2:6, 1:6).

Die Damen30 spielten zuhause gegen den TC Aßling. Leider konnten nur Vroni Finsterwald (6:2, 6:2) und Andrea Altmann (wg.Spielaufgabe) in den Einzeln zum 2:2 Zwischenstand siegen. Martina Strohmeier (3:6, 4:6) und Ingrid Maier (4:6, 2:6) verloren Ihre Matches. In den Doppeln gewann jede Mannschaft ein Doppel zum gerechten 3:3 Unentschieden. Andrea Altmann/Vroni Finsterwald siegten (6:0, 6:2) und Martina Strohmeier/Ingrid Maier verloren (0:6, 3:6).

Leave a Reply