Nachwuchs springt aufs Treppchen

Mit einer Rekordteilnehmerzahl von 72 Springerinnen fand am 17. November der Bayerische Landesnachwuchswettkampf in Neutraubling bei Regensburg statt – dieses Mal auch mit elf Mädls der Crazy Skippies sowie den beiden Kampfrichterinnen Maria und Antonia Stangl und der Betreuerin Jana Morawietz.

Gleich zu Beginn des Wettkampfs mussten die Rope Skipper aus insgesamt sieben verschiedenen Vereinen ihre Schnelligkeit mit dem Seil unter Beweis stellen. Die Lengdorfnerinnen konnten hier nicht nur zahlreiche persönliche Bestleistungen erzielen, sondern teilweise sogar das Spitzenergebnis ihrer Altersklasse erspringen. So setzte Magdalena Maier mit 104 Zählern in „30 Sekunden Speed“ und 33 Punkten bei „30 Sekunden Criss Cross“, wobei möglichst viele Kreuzsprünge auszuführen sind, den Maßstab bei den 6- bis 8-Jährigen (AK V). Leonie Obermaier dagegen, die zum ersten Mal bei einer Meisterschaft an den Start ging, konnte sich in AK V aufgrund ihrer guten Kondition in der Disziplin „120 Sekunden Speed“ behaupten. Auch Luisa Wimmer erreichte dabei in der teilnehmerstärksten AK IV (9 bis 11 Jahre) einen hervorragenden Wert von 228 Sprüngen und ließ 37 Konkurrentinnen hinter sich.

Letzte Disziplin des Tages war der sog. „Compulsory“, bei dem es gilt, eine festgelegte Sprungfolge fehlerfrei zu präsentieren und gleichzeitig auf Körperhaltung und Seilbogen zu achten. Da die Crazy Skippies die Choreographie bereits seit mehr als einem halben Jahr geübt hatten, stellte diese keine große Herausforderung mehr dar. Alle Springerinnen des FC Lengdorf zeigten ihr Talent und wurden für ihre harte Arbeit mit Wertungen über 17,7 von 20 möglichen Punkten belohnt. Julia Eicher und Klara Seeger zählten mit einem Ergebnis von 19,6 Punkten sogar zu den besten Sportlerinnen der AK IV.

Schließlich konnten sich Magdalena Maier und Leonie Obermaier in der AK V die verdiente Silber- bzw. Bronzemedaille sichern, genauso wie Franziska Hübel, welche bei den 12- bis 14-Jährigen (AK III) auf dem zweiten Rang landete. Ein großes Dankeschön geht an alle Eltern, die die lange Fahrt zum Ausrichter TSV Wacker 50 Neutraubling auf sich nahmen, um ihre Töchter zu unterstützen. Und natürlich Gratulation an alle Nachwuchsspringer!

Platzierungen: 

AK V (6 bis 8 Jahre; 8 Teilnehmerinnen): 2. Platz: Magdalena Maier, 3. Platz: Leonie Obermaier

AK IV (9 bis 11 Jahre; 40 Teilnehmerinnen): 4. Platz: Luisa Wimmer, 7. Platz: Julia Eicher, 8. Platz: Klara Seeger, 9. Platz: Anna-Marlen Mittermaier, 17. Platz: Jessica Erb

AK III (12 bis 14 Jahre; 17 Teilnehmerinnen): 2. Platz: Franziska Hübel, 4. Platz: Fenja Robl, 5. Platz: Julia Eder, 9. Platz: Carina Erb

 

Leave a Reply