FC Lengdorf

Aktuelle Berichte

SpVgg Langenpreising – FC Lengdorf

Lengdorf gewinnt verdient in Langenpreising

Mit einem knappen 3:2 Auswärtserfolg in Langenpreising kehrten unsere Kicker nach Lengdorf zurück und feierten dadurch den 3. Sieg in Folge.

Die Partie begann mit einem Paukenschlag: Markus Strohmeier setzte einen Freistoß aus 25 Metern an den Innenpfosten, und von dort sprang der Ball nicht ganz unhaltbar zur Lengdorfer Führung ins Netz (2.). Den Ausgleich besorgte der agile Tobias Beibl nach Zuspiel von Korbinian Gaissmaier (23.). Trotz hohen Ballbesitzes beim FCL blieben klare Chancen Mangelware. Christian Huber hatte dann die Riesenchance zur Preisinger Führung. Er hatte sich den Ball erkämpft, seinen Gegenspieler ausgespielt, dann aber nur die Latte getroffen (40.). Kurz vor der Halbzeitpause musste Lengdorfs Simon Wiethaus mit einer Platzwunde vom Feld. Er konnte jedoch in der 2. Hälfte nochmals eingreifen.

Mit seinem zweiten Treffer besorgte Beibl dann die Preisinger Führung. Einen weiten Ball bereitete der kompletten FCL-Hintermannschaft Schwierigkeiten, Florian Haider nutzte dies und brachte das Leder unter Kontrolle, er überlief seine Gegenspieler und passte quer auf Beibl, der die Kugel an FCL-Keeper Hans Preis vorbei zum 2:1 jagte (62.). Coach Martin Ludwig traf nach einer Freistoßflanke von Sepp Lex per Kopf zum 2:2 (78.). Die kämpferische Heimelf wurde noch bitter bestraft. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld schnappte sich Patric Biewer die Kugel und netzte zum Sieg ein (80.). Ludwig verpasste es kurz vor Schluss, den Sack zuzumachen, als er dem gegnerischen Keeper den Ball abnahm und frei vor dem Tor verzog. So musste noch wenige Minuten bis zum erlösenden Schlusspfiff gezittert werden.

Es war eine unglückliche Niederlage. Lengdorf war etwas cleverer und aggressiver. Wir haben gut dagegengehalten, sind aber nicht belohnt worden“, sagte anschließend SpVgg-Trainer Rainer Schmidmüller.

Aufstellung:

Johannes Preis, Bernhard Heilmeier, Stefan Hitzlsperger, Maxi Schöberl, Markus Strohmeier, Simon Wiethaus (44. Frederik Steber), Felix Fischer, Florian Spielberger, Patric Biewer, Sepp Lex (56. Martin Ludwig), Martin Lechner

weiterer Kader: Christian Brambring

Tore:

0:1 (2.) Markus Strohmeier

1:1 (23.) Tobias Beibl

2:1 (62.) Tobias Beibl

2:2 (78.) Martin Ludwig

2:3 (80.) Patric Biewer

Am kommenden Samstag 11.10. (Anpfiff: 16:00 Uhr) gastiert dann der TSV Wartenberg im Lengdorfer Rund. Das Team von Coach Alexander Kutschera liegt derzeit mit 9 Punkten im Tabellenmittelfeld und musste sich am vergangenen Spieltag knapp mit 0:1 dem Top-Team aus Langengeisling geschlagen geben. Unsere Elf hofft natürlich, die derzeitige Serie erfolgreich fortzuführen, um anschließend auf dem traditionellen Weinfest den nächsten Dreier feiern zu können.